Kandidaten für den Kreistag

Freiberg bildet zusammen mit Ingersheim und Pleidelsheim einen Kreistags-Wahlkreis. Aus Freiberg stehen am 25. Mai zur Wahl:

 

2

Gabriele Schink-Stolz

58 Jahre• Fachoberlehrerin • Löchlesäcker

Mitglied und Funktionärin der GEW. Mitglied im TuS Freiberg, Tanz- u. Theaterwerkstatt Ludwigsburg, Kanuclub Vaihingen, die Humanisten Württemberg. Tai Chi-Lehrerin
Ich trete für ein gerechtes Bildungssystem ein, das jedem Kind die gleichen Chancen bietet und bei dem die soziale Herkunft keine Rolle spielen darf. Hierzu sind auch die weitere Förderung der Schulsozialarbeit und die Verwirklichung der Inklusion auch im Landkreis Ludwigsburg sehr wichtig.
„Bildung ist Zukunft – und Zukunft muss es für alle geben!“

pers_schinkstolz

5

Ralf Maier-Geißer

47 Jahre • verh. • 2 erw. Kinder • Bürgermeister a.D./Dipl. Verw. Wirt • Kirchstr. 22

TuS, Kulturverein, DRK, Lernwerkstatt, Forum, OGV, ProSolar „Ein starker Kreis lebt von und für starke Kommunen“ – Geordnete Finanzen, praxisnahe berufliche Schulen, ein funktionierender ÖPNV, intakte Straßen und die Generationengerechtigkeit – dafür setze ich mich gerne als Kreisrat ein.

pers_rgeisser

6

Klaus-Peter Bakalorz

52 Jahre, verheiratet 3 Kinder, 1 Enkel, Senior Projektmanager

Stadtrat Freiberg am Neckar, Mitgründer Bürgersolargesellschaft Pro Solar 1 Freiberg GbR. Mir ist wichtig:“ Ein faires Miteinander der Generationen in einem ausgewogenen Wohlstand. Dafür brauchen wir eine eine starke Infrastruktur und nachhaltige Bildungs-, Innovations-, Wirtschafts- und Finanzpolitik.“

Klaus Bakalorz

7

Thomas Mahlberg

27 Jahre • ledig • Student • Pappelweg

Mir ist es wichtig, dass Politik für alle Altersgruppen und von allen Altersgruppen gemacht wird. Der Kreistag sollte ein Querschnitt der Gesellschaft sein.

pers_mahlberg